Bucherstr. 8a, 85604 Zorneding  |  +49 (0) 176 - 70679067  |  info@daxbourges.com

Image

1. Band der Buchreihe:

Hermann

Titel Band 1:

In Wirklichkeit Amen.

Titel: Hermann. Band 1
Autor/en: Max J. Montgelas

ISBN: 3750476969
EAN: 9783750476967
In Wirklichkeit Amen.
Paperback.

2. Dezember 2020 - kartoniert - 392 Seiten
Kurzbeschreibung:
Der jugendliche verheiratete Schreinermeister Hermann fährt in die Alpen in die Nähe von Salzburg und möchte dort ein paar Tage auf einer Jagdhütte vom Stress der Arbeit, Stadt und Familie ausspannen. Die Jagdhütte hat er mit Freunden von den Bundesforsten gepachtet. Nach dem Aufstieg zur Hütte und einem heftigen Gewitter findet er sich plötzlich mit seiner modernen Jagdausrüstung im Mittelalter wieder. Er muss sich zurechtfinden und steigt ins Tal hinunter, dort ist alles verändert, er ist im Mittelalter. Seine Ankunft wird dem Vogt der Burg Carlstein bei Reichenhall, in dessen Herrschaftsgebiet er sich befindet, zu Ohren gebracht. Dieser ruft ihn zu sich. Da der Vogt nicht glaubt, dass Hermann einer Schreiner sein soll, muss er zum Nachweis einen Schrank bauen, um wieder nach Refol ( das heutige Lofer) zurückkehren zu dürfen. Nach einer erfolgreichen Jagd wird er wegen Wilderei in den Kerker der Burg Carlstein geworfen, weil im Mittelalter nur Burgherren und deren Personal jagen durften. Er muss ein Gottesurteil im Burghof von Carlstein bestehen, um der Folter und dem Tod zu entgehen, flüchtet aus Angst vor weiteren Repressalien und muss dann mit einer List den Vogt überzeugen. Dann muss er wegen eines bei seiner Freilassung dem Vogt gegebenen Versprechens, diesen im Kampf gegen einen Angriff eines feindlichen bayerischen Burgherrn mit seinem Donnerrohr ( Gewehr) zur Hilfe kommen. Zu guter Letzt verschaut er sich in die Tochter seines Herbergsvaters, weiß aber nicht, was Wahrheit und Realität war und kehrt unversehens endlich wieder nach München in seine Welt zurück.
Dort zurück ist er unsicher, ob er dies alles nur geträumt hat, weshalb er ins Gebirge nach Refol zurück möchte, um zu prüfen, ob seine Abenteuer nur ein Traum waren.
Ob Hermann erneut ins Mittelalter kommt, verrät der 2.Band.

Max Joseph Graf von Montgelas

geboren 1947 in Gerzen Niederbayern
Urururenkel des Ministers Graf von Montgelas, des Begründer des modernen bayerischen Staates.

Aufgewachsen mit sieben Geschwistern in Gerzen durfte er eine glückliche und bis auf gesundheitliche Probleme mit den Hüften unbeschwerte Kindheit in dem weitläufigen Garten der Familie in Gerzen erleben, schon früh entstand ein prägendes Interesse für Natur, Geschichte und auch für die Jagd.
Weitere Stationen sind nach der Volksschule in Gerzen, Vorbereitungsschule in Fürstenstein und dann neun Jahre das humanistische sehr prägende Gymnasium im Kloster Metten, das Studium der Rechte in München und Auslands-Semester in der Schweiz, erfolgreiches Examen im Jahre 1974 in München und Beginn der beruflichen Tätigkeit als Referendar und OLG bestellter Vertreter einer Anwaltskanzlei in Dingolfing im Jahre 1975.

Familiäre Daten:

Heirat 1977, aus der Ehe sind zwei Kinder hervorgegangen, eine Tochter und ein Sohn, Trennung im Jahre 1988,
Zweite Heirat 1991, aus dieser Ehe sind drei Kinder hervorgegangen, zwei Söhne und eine Tochter.

Beruflich:

Neben der anwaltschaftlichen Tätigkeit auch lange Jahre ehrenamtlich tätig als Präsident eines Golfclubs bei Reisbach, als Kreisjagdberater und Gemeinderat in Gerzen.
Im Jahr 2014 Wahl als erster Bürgermeister der Gemeinde Gerzen bis April 2020.
Nun eröffnet sich die dritte berufliche Ausrichtung, neben Rechtsanwalt, Bürgermeister nun Schriftsteller, die mit Freude und mit viel Elan begonnen wird.
Nachdem mehrere Bücher in Vorbereitung oder schon im Rohentwurf geschrieben sind, soll als erstes Buch der Serie Hermann der Titel: In Wirklichkeit.Amen den Anfang machen. Weiter sind ein Märchen über einen kleinen Fuchs und kleinen Has , Rittergeschichten aus dem Vilstal, Geschichten über die Jagd auf Rehwild und ein philosophisches Buch zum Teil in Vorbereitung und für die nächste Veröffentlichung anstehend.
Image
Image
Kontakt

Tel. +49 (0)176-70679067

COPYRIGHT 2021 BY DAXBOURGES

Daxbourges, verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, um die Leistung der Website zu verbessern, das Teilen von Informationen in sozialen Netzwerken zu erleichtern und auf Ihre Interessen zugeschnittene Informationen anzubieten. Durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.